12.11.2021

Praktikum für entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

AGDF

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.V. (AGDF) in Bonn sucht eine*n Praktikant*in im Projekt „Fortbildungsreihe als Multiplikator*in für Globales Lernen“ des evangelischen Forums entwicklungspolitischer Freiwilligendienst (eFeF).

Das Projekt

Die Fortbildungsreihe qualifiziert junge Menschen für ein Engagement im Bereich der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Deutschland. Voraussetzung für die Teilnahme ist vorheriges gesellschaftspolitisches Engagement. Das Projekt wird unter anderem aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und von Brot für die Welt finanziert. Die ausgebildeten „Multiplikator*innen für Globales Lernen“ verfügen über vertiefte entwicklungspolitische Kenntnisse und können diese mit kreativen Methoden handlungsorientiert vermitteln. Mehr Informationen über unsere Arbeit finden Sie auf der Webseite: www.efef-weltwaerts.de.

Ihre Aufgaben

  • -  Mitarbeit bei der Redaktion eines Heftes über Praxisprojekte zu globalem Lernen.

  • -  Mitarbeit bei der Redaktion von Berichten und Projektanträgen.

  • -  Mitarbeit bei der Vorbereitung einer voraussichtlichen Präsenzveranstaltung (Auftaktveranstaltung, 25-27.Februar 2022).

  • -  Verfassen von weiteren Texten und Berichten.

  • -  Inhaltliche Pflege einer E-Learning Plattform (keine Vorkenntnisse nötig)

  • -  Unterstützung der Arbeit der Koordinatorin.

    Ihr Profil

  • -  Sie haben Kompetenzen und eine gründliche Arbeitsweise im Bereich Textbearbeitung und Recherche.

  • -  Sie schreiben präzise, nuanciert und können komplexe Ideen gut zusammenfassen und „auf den Punkt bringen“.

  • -  Sie haben einen besonderen Sinn für Syntax, Grammatik und Rechtsschreibung, sowie diskriminierungssensible Sprache.

  • -  Sie bringen Erfahrung in der und Begeisterung für die entwicklungspolitische/n Bildungsarbeit mit.

  • -  Sie haben ein hohes Maß an Organisationskompetenz.

  • -  Sie schätzen selbständiges Arbeiten, Ihnen bereitet konzeptionelles und analytisches Denken Freude und Sie scheuen

    sich nicht vor verantwortungsvollen Aufgaben.

  • -  Erfahrungen in der Büroarbeit und der Veranstaltungsorganisation sind wünschenswert.

  • -  Sie haben sehr gute MS-Office Kenntnisse (Word, Excel) und keine Scheu vor der Arbeit an einer Internet- Plattform.

    Wir bieten an:

  • -  Einen Einblick in die Projektmanagementarbeit

  • -  Die Möglichkeit, entwicklungspolitische Arbeit besser kennenzulernen

  • -  Die Möglichkeit, eigenständig und in einem geschützten Rahmen Verantwortung zu übernehmen

  • -  Flexible Arbeitszeit

  • -  Bei Interesse Einblicke in die Arbeit zivilgesellschaftlicher Verbände und in die Arbeitsbereiche der Friedensarbeit,

    Freiwilligendienste, zivile Konfliktbearbeitung und Kriegsdienstverweigerung.

    Rahmenbedingungen

  • -  Zeitraum: zwischen 15. Januar und 31. Mai 2021, 3 Monate.

  • -  Zeit: 25 bis 35 Stunden/Woche, je nach Möglichkeit.

  • -  Arbeitsort: Bonn und/oder Online.

  • -  Art des Praktikums: (möglichst) Pflichtpraktikum

    Zur Information

    Organisationen, die in der Geschäftsstelle VfF repräsentiert sind: AGDF: http://www.friedensdienst.de/, EAK: http://www.eak- online.de/, eFeF: http://www.efef-weltwaerts.de, KeF Service Stelle: http://www.kef-online.org/, Konsortium Ziviler Friedensdienst (ZFD): www.ziviler-friedensdienst.org

    Bewerbung

    Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben, sowie selbst verfasste Texte) inkl. Ihrem gewünschten Praktikumszeitraum bitte per E-Mail an Clémence Bosselut bis zum 10. Dezember 2021 (bosselut@friedensdienst.de).

    Für Rückfragen steht Frau Bosselut zur Verfügung (am besten per E-Mail an bosselut@friedensdienst.de, mit Handynummer für einen Rückruf).

Links zum Thema