11.11.2020

Multiplikator*innen-Weiterbildung „Ausgrenzung widerstehen – Rechtspopulismus begegnen können“

Diakonie

Die Diakonie Deutschland lädt im Rahmen des Projektes „Ausgrenzung widerstehen – Rechtspopulismus begegnen“ zu folgender Weiterbildung ein:

Multiplikator*innen-Weiterbildung „Ausgrenzung widerstehen – Rechtspopulismus begegnen können“

Sie sind mit Hassrede und Menschenfeindlichkeit konfrontiert? Sie wünschen sich Sprach- und Handlungsfähigkeit? Sie wollen diskriminierungsbewusste und demokratische Strukturen in Ihren Einrichtungen fördern?

Ab November 2020 startet die Multiplikator*innen-Weiterbildung „Ausgrenzung widerstehen – Rechtspopulismus begegnen können“, die die Diakonie Deutschland und die Bundesakademie für Kirche und Diakonie gemeinsam anbieten. Die Teilnehmenden werden qualifiziert, selbstbewusst gegen Ausgrenzung und für eine demokratische und vielfältige Gesellschaft eintreten zu können. Fachkräfte aller Felder der sozialen Arbeit erlernen Handlungsoptionen bei diskriminierenden Äußerungen, hinterfragen kritisch eigene Strukturen auf mögliche Ausschlüsse, erproben Methoden der Demokratieförderung und setzen ein kleines Praxisprojekt um.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Bundesakademie für Kirche und Diakonie (bakd) statt. Hier können Sie sich anmelden. Die Weiterbildung umfasst 10 Präsenztage (3 Module) und kostet 395 € plus Übernachtung und Verpflegung.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, in zwei online-Seminaren themenspezifisches Wissen zu vertiefen und Argumentationsstrategien zu erproben.

  1. Hass ist keine Meinung! Umgang mit Hate Speech im Netz
  2. Umkämpfte Familien- und Geschlechterbilder: Einstehen für gesellschaftliche Vielfalt

Sie möchten sich selbst schon einmal schlau machen? Die pädagogische Handreichung „Aktiv werden! Für Demokratie – gegen Ausgrenzung“ zeigt, wie wir arbeiten. Sie bündelt diakonische Perspektiven, fachliche Hintergrundtexte, Methoden für Seminargestaltung, Literaturtipps. Eine Handreichung für alle, die sich handlungsfähig machen wollen. Druckexemplare können Sie hier kostenlos bestellen.