10.01.2019

Kirchlicher Studientag zum "gerechten Frieden"

epd

Nürnberg (epd). Das Kirchenparlament der Evangelischen Kirche in Bayern will sich bei seiner nächsten Tagung Ende März in Lindau mit dem Thema "Kirche des gerechten Friedens werden" auseinandersetzen. Mit einem Studientag am 29. Januar in Nürnberg stimmten sich einige Friedensgruppen bereits auf das Thema der Synode ein, teilte das Nürnberger Evangelische Forum für Frieden (NEFF) am Donnerstag mit. Zu Gast ist Theodor Ziegler vom Forum Friedensethik der badischen evangelischen Landeskirche, die auch ein Konzept zum Ausstieg aus der Militarisierung entwickelt hat. 

Auf dem Programm des Fachtags in den Räumen der Gemeinde St. Jobst geht es unter anderem um zivile Sicherheitspolitik, nachhaltige Entwicklungen in der Europäischen Union (EU), eine widerstandsfähige Demokratie oder gerechte Außenbeziehungen. Mitveranstalter sind der Arbeitskreis Evangelische Erneuerung (AEE), die Rummelsberger Brüderschaft mit ihrem Arbeitskreis Gerechtigkeit und Frieden, Pax Christi, das Ökumenische Netz Bayern, der Initiativkreis Frieden (IKF) und die kirchliche Arbeitsstelle "Konstruktiv im Konflikt (kokon).