Veranstaltungstermin

Veranstaltungsort

Pop-up-Pavillon, Alter Markt 17, 24103 Kiel

Veranstalter

Diakonie Altholstein

Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

Am 6. Februar ist der internationale Tag gegen FGM/C (Female Genital Mutilation/Cutting). In Kiel soll mit dann mit einer besonderen Aktion ein deutliches Zeichen gegen weibliche Genitalverstümmelung gesetzt werden. Ein Pop-up-Pavillon öffnet seine Türen für Informationen, Gespräche, Austausch und Netzwerken sowie mit Film und Ausstellung #starkestimmen, Büchertisch und Audiobeiträgen. Um 12:00 Uhr findet neben dem Pavillon eine Kunstperformance mit Lavanya Honeyseeda statt.

Termin: Montag, 6. Februar 2023 | 11 bis 16 Uhr

Ort: Pop-up-Pavillon, Alter Markt 17, 24103 Kiel

Informationen: Anhänge Nr. 1 und 2

Am 6. Oktober veröffentlichte TERRE DES FEMMES die Dunkelzifferschätzung zu weiblicher Genitalverstümmelung in Deutschland. Diese bildet neben den in Deutschland lebenden betroffenen Frauen und Mädchen auch die durch FGM/C Gefährdeten ab. In Schleswig-Holstein sind nach dieser Schätzung bis zu 461 Mädchen von weiblicher Genitalverstümmelung akut bedroht. Seite an Seite mit bereits betroffenen Frauen, übernehmen wir als Fachberatungsstelle Verantwortung und machen diese Gefährdung sichtbar. Und dafür benötigen wir Ihre Unterstützung. Schauen Sie mit uns hin!
Senden Sie uns ein Foto Ihrer Hand mit der Aufschrift „STOP FGM/C“ per E-Mail an tabu [at] diakonie-altholstein [dot] de () oder per WhatsApp an 0151 580 69 240  bis Ende Januar 2023 zu und leiten Sie diese Infos gerne an andere Unterstützer*innen weiter!