Veranstaltungstermin

Veranstaltungsort

Missionsakademie der Uni Hamburg, Hamburg

Veranstalter

Referat Friedensbildung, Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland

„Healing of Memories“

Healing of Memories, im südafrikanischen Kontext entstanden, ist eine Seminarpraxis, die anstrebt, dass Menschen mit unterschiedlichen ethnischen, religiösen und sozialen Hintergründen ein verändertes Verständnis von sich selbst und voneinander bekommen. Dabei werden die persönlichen Geschichten einzelner Menschen gewürdigt und es geschieht Heilung. Gleichzeitig werden gesellschaftliche Zusammenhänge deutlich und Brücken zwischen Gemeinschaften möglich. In drei Tagen wird der Ablauf eines Healing of Memories-Workshops gemeinsam durchlaufen. Abschluss ist ein Fachgespräch über die Möglichkeiten, diese Arbeitsform im eigenen Kontext einzusetzen.