Mitarbeiter*in für Öffentlichkeitsarbeit im Zivilen Friedensdienst gesucht

Das Konsortium Ziviler Friedensdienst ist ein Netzwerk der Trägerorganisationen, die Projekte im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) weltweit umsetzen. Seine Aufgaben sind die politische Interessenvertretung, die Abstimmung über die inhaltliche und administrative Gestaltung des ZFD und die Durchführung von Gemeinschaftsaufgaben. Das Konsortium Ziviler Friedensdienst besteht aus der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), AGIAMONDO, der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Brot für die Welt, EIRENE -Internationaler Christlicher Friedensdienst, Forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD), der KURVE Wustrow – Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion, den Peace Brigades International (pbi) und dem Weltfriedensdienst.

Das Konsortium Ziviler Friedensdienst sucht schnellstmöglich eine*n Mitarbeiter*in für Öffentlichkeitsarbeit im Zivilen Friedensdienst – mit einem Stellenanteil von 75%
Anstellungsträger ist die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.V.

Ihre Aufgaben
Für das Konsortium Ziviler Friedensdienst arbeiten Sie in einem kleinen Team für die trägerübergreifende Öffentlichkeitsarbeit.

Zu Ihrem Arbeitsgebiet gehören in enger Absprache mit der Koordinatorin für Öffentlichkeitsarbeit und der Fachgruppe Öffentlichkeitsarbeit des Konsortiums:

  •  Projekte der Öffentlichkeitsarbeit planen, koordinieren und umsetzen
  •  Inhaltliche Entwicklung thematischer Schwerpunkte
  •  Erstellen redaktioneller Texte für Pressemitteilungen, Social Media, Interviews, Magazinartikel, Factsheets, Newsletter
  •  zeitliche und inhaltliche Koordination der Online-Redaktion, inkl. Redaktionsplan
  •  Zusammenarbeit mit externen Autorinnen und Autoren, Briefing, Redigieren
  •  Pflege und Redaktion von Projekt- und Publikationsdatenbank, inkl. Bedienung des Content-Management-Systems
  •  Konzeption und Realisierung von Veranstaltungen, Ausstellungen, Standbetreuung etc.
  •  Aktualisierung und Pflege von Materialien der gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit
  •  Medien- und Pressearbeit
  •  Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen
     

Ihr Profil

  •  Qualifikation und fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  •  Textsicherheit und guter Schreibstil
  •  Vertrautheit in der Arbeit in zivilgesellschaftlichen Organisationen und Netzwerken bzw. Schnittstellen unterschiedlicher Organisationen
  •  gute Analyse-, Team- und Kommunikationsfähigkeiten sowie organisatorisches Geschick
  •  Eigenständiges Arbeiten
  •  Mehrjährige Berufserfahrung in der entwicklungspolitischen Friedensarbeit, z.B. im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes
  •  gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, weitere Sprachen von Vorteil)
  •  Kenntnisse in den Office Anwendungen und CMS sowie Bereitschaft, sich in neue Programme einzuarbeiten. Kenntnisse von Drupal, SEO und Grafikkenntnisse sind von Vorteil.

Wir bieten
Ihnen eine Mitarbeit in einem Projektteam zusammen mit dem gemeinsamen Wissensmanagement des Konsortium ZFD in einem interessanten institutionellen Umfeld mit Einblicken in sehr unterschiedliche weltweit tätige entwicklungspolitische Institutionen.
Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zu Entgeltgruppe 11 (DVO.EKD entsprechend TVöD Bund) vorgesehen.
Der Erwerb eines Jobtickets ist möglich.
Ihre Mitarbeit kann schnellstmöglich beginnen, und ist vorbehaltlich der ausstehenden Projektbewilligung bis Ende 2025 befristet. Eine Verlängerung des Projekts wird angestrebt.
Ihr Dienstsitz ist Bonn. Flexible Arbeitszeitgestaltung und Homeoffice sind nach Absprache möglich.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, der Religion, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Weitere Informationen zum Konsortium Ziviler Friedensdienst finden Sie unter: www.ziviler-friedensdienst.org

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Textproben senden Sie bitte in einer PDF-Datei und ausschließlich per E-Mail bis zum 15.02.2023 an die Mailadresse: bewerbung [at] ziviler-friedensdienst [dot] orgclass="spamspan mailto"
Ihre Daten werden in Rahmen des Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet. Grundlage dafür ist § 6
Abs. 5 DSG-EKD

Rückfragen richten Sie bitte an:
Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden e.V.
z. Hd. Bernd Rieche
Endenicher Str. 41
53115 Bonn

Tel. 0228 249990
Direktwahl: Tel. 0228 3867967
rieche [at] friedensdienst [dot] declass="spamspan mailto"
www.friedensdienst.de