11.12.2020

Ökumenische Friedensdekade sucht Plakatmotiv für 2021

epd

Bonn (epd). Die Ökumenische Friedensdekade hat einen Plakatwettbewerb ausgeschrieben. Gesucht wird ein grafisches Motiv für das Jahresmotto 2021 "Reichweite Frieden", wie der Verein für Friedensarbeit im Raum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am Freitag in Bonn ankündigte. Die 41. Ökumenische Friedensdekade wird im kommenden Jahr vom 7. bis 17. November bundesweit mit Gottesdiensten, Friedensgebeten und Informationsveranstaltungen begangen. 

Am Wettbewerb können sich den Angaben zufolge Grafikerinnen, Gestalter und Agenturen ebenso wie Privatpersonen oder Schülerinnen und Schüler beteiligen. Einsendeschluss ist der 25. Januar. Die drei besten von einer Jury ausgewählten Motive erhalten Preisgelder von insgesamt 1.750 Euro. 

Trägerorganisationen der Friedensdekade sind die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) in Bonn und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main. Außerdem arbeiten Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der evangelischen Landeskirchen und der katholischen Kirche sowie von pax christi, der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend (aej), Pro Asyl, der Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste und des Internationalen Versöhnungsbundes mit.