01.09.2020

Ausbildung Friedensbildungsreferent*in an Schulen

Evangelische Kirche im Rheinland, Lippische Landeskirche, Evangelische Kirche von Westfalen
01.09.2020
Evangelische Kirche im Rheinland, Lippische Landeskirche, Evangelische Kirche von Westfalen

Die evangelischen Landeskirchen im Rheinland, in Lippe und Westfalen, wollen Schulen durch den Einsatz von ausgebildeten Referent*innen für Friedensbildung unterstützen und bieten dazu ab Dezember 2020 eine zweijährige Ausbildung zur Friedensbildungsreferentin / zum Friedensbildungsreferenten an Schulen an.

Die evangelischen Kirchen in NRW möchten junge Menschen, auf der Grundlage des Leitbildes eines „gerechten Friedens“, konstruktiv und fachkundig unterstützen und ihnen Möglichkeiten aufzeigen, sich aktiv für den Frieden zu engagieren und Frieden zu bilden.

Die Fortbildung findet statt in Kooperation mit dem Pädagogisch-Theologischen Institut der EKiR, dem Pädagogischen Institut der EKvW, der Pädagogisch-Theologischen Arbeitsstelle der LippischenLandeskirche, der Evangelische Akademie im Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW und der Ev. Akademie der EKiR sowie mit weiteren Einrichtungendieser Kirchen

Weitere Informationen zur Ausbildung "Friedensbildungsreferent*in an Schulen" im angehängten Flyer.

Kosten: für alle Module, einschl. Unterkunft und Verpflegung, Unterrichtsmaterialien, Ausflüge 400,- Euro. Beratung über Zuschüsse möglich.

Auskunft erteilen:
Pfarrerin Ursula August: 02304 -755 269 (PI Villigst)
Pfarrer Dr. Christopher König: 0228 -95 23 118 (PTI Bonn-Bad Godesberg)