23.01.2017

Militärbischof Overbeck erwartet mehr Aufgaben für Bundeswehr

epd

Essen (epd). Der katholische Militärbischof Franz-Josef Overbeck sieht mehr militärische Aufgaben auf Deutschland zukommen. Die Bundesrepublik sei "ein Land in Bündnisstrukturen, von denen wir selbst Nutznießer sind", sagte Overbeck der Essener "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Montag). "Das wird auf Dauer mehr Auslandseinsätze zur Folge haben können." Besonders im Blick seien der Mittlere und der Nahe Osten sowie Afrika.

Die gesellschaftliche Verantwortung Deutschlands könne nicht an den Landesgrenzen enden, betonte der Ruhrbischof. Dies wäre "ein Rückfall in Nationalstaatlichkeit, der der Wirklichkeit nicht gerecht würde und auch nicht unserem Selbstverständnis". Auch die deutsche NS-Vergangenheit könne "kein Argument sein, Verantwortung nicht zu übernehmen, die übernommen werden muss".

Die Deutschen hätten angesichts der dunklen Kapitel ihrer Geschichte vielmehr eine besondere Verantwortung für die Verteidigung der Menschenrechte, unterstrich Overbeck. Es gehe darum, die weltweiten Konfliktlage zu analysieren und nach neuen Lösungsstrategien zu suchen. Als "Segen unserer freiheitlichen Demokratie" bezeichnete der Militärbischof, "dass die Verantwortung für Auslandseinsätze der Bundeswehr an parlamentarische Beschlüsse gebunden ist".