30.06.2017

Bundeswehr-Einsatz vor libanesischer Küste verlängert

epd

Berlin (epd). Der Bundestag hat am Donnerstagabend den Einsatz der Bundeswehr vor der libanesischen Küste verlängert. Das Mandat gilt damit ein Jahr länger bis Ende Juni 2018. 

Mit dem UN-geführten Einsatz UNIFIL unterstützt die Bundeswehr die libanesische Regierung bei der Sicherung ihrer Grenzen. Laut Bundesverteidigungsministerium sind derzeit 127 von 300 möglichen Soldaten auf einem Schiff der Marine. 

Deutschland beteiligt sich seit 2006 an dem Einsatz, auch mit Hilfen zur Ausbildung der libanesischen Marine. Seit Beginn der Operation wurden 76.000 Schiffe überprüft und mehr als 9.000 zur Inspektion an libanesische Behörden übergeben.