27.05.2016

Weltkongress zu Abrüstung in Berlin geplant

epd

Berlin (epd). Zum Erreichen der globalen Nachhaltigkeitsziele fordern Friedensaktivsten eine Umverteilung der Rüstungsausgaben. Nur durch Abrüstung könnten die Ziele, wie etwa der langfristige Erhalt der natürlichen Ressourcen oder die Schaffung von mehr Chancengleichheit, erreicht werden, erklärte das Internationale Friedensbüro IPB am Freitag in Berlin. "Abrüstung ist der Schlüssel für die Lösung globaler Probleme", sagte Co-Präsident Reiner Braun.

Zugleich kündigte das IPB einen Weltkongress zu dem Thema in Berlin an. Unter dem Motto "Disarm! For a Climate of Peace - Creating an Action Agenda" wollen sich Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Gewerkschaften und Zivilgesellschaft auf einer dreitägigen Konferenz Ende September über neue Friedensstrategien austauschen. Gerechnet werde mit über 1.000 Teilnehmern aus mehr als 40 Ländern. Ziel der Konferenz sei die Präsentation eines "Friedensaktionsplans".