24.08.2016

De Maizière will über Wehrpflicht nicht debattieren

epd

Berlin (epd). Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will an der Aussetzung der Wehrpflicht nicht rütteln. "Eine Wiedereinführung der Wehrpflicht steht überhaupt gar nicht zur Debatte", sagte der Minister am Mittwoch in Berlin bei der Vorstellung des neuen Zivilschutzkonzeptes der Bundesregierung zu entsprechenden Äußerungen von Politikern von CDU und CSU. Die Wehrpflicht war 2011 ausgesetzt worden.

Die Neukonzeption des Zivilschutzes war nach den Worten des Ministers bereits seit langem geplant und hat nichts mit aktuellen Terrorgefahren zu tun. Das Konzept regelt unter anderem das Zusammenspiel der Behörden von Bund, Ländern und Gemeinden in Katastrophenlagen.