06.06.2015

Verteidigungs-Staatssekretär informierte sich am EAK-Stand über Kriegsdienstverweigerung

Dieter Junker
EAK

Dieter Junker

Einen weiteren prominenten Besucher konnte die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK) am Stand auf dem Markt der Möglichkeiten beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart begrüßen, den Parlamentarischen Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, Markus Grübel. Gemeinsam mit dem Referatsleiter Grundsatzfragen im Bundesverteidigungsministerium, Dr. Ulrich Pohlmann, sprach er mit dem Bundesvorsitzenden der EAK, Christoph Münchow, dem EAK-Bundesgeschäftsführer Wolfgang Burggraf und der EAK-Referentin für Kriegsdienstverweigerung, Jasmin Schwarz, über aktuelle Fragen der Kriegsdienstverweigerung. Dabei berichtete Jasmin Schwarz auch über ihre Erfahrungen mit Kriegsdienstverweigerungen von Zeit- und Berufssoldaten.