Arbeitsausschuss

 

Der Arbeitsausschuss der Konferenz führt im Auftrag der Mitglieder die Geschäfte zwischen den jährlichen Tagungen. In dem Gremium, das für Dauer von drei Jahren von der Konferenz für Friedensarbeit im Raum der EKD gewählt wird, hat der Friedensbeauftragte als geborenes Mitglied den Vorsitz. Der Arbeitsausschuss tagt in der Regel drei Mal im Jahr. Die Geschäftsführung des Ausschusses erfolgt durch die beiden Geschäftsführer Wolfgang Burggraf und Jan Gildemeister in Bonn.

Derzeit gehören dem Arbeitsausschuss an:

  • Anthea Bethge, Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (nicht im Bild)
  • Dr. Dorothee Godel, Oberkirchenrätin im Kirchenamt der EKD
  • Julika Koch, Evangelisch-Lutherische Kirche in Nordeutschland
  • Jens Lattke, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (nicht im Bild)
  • PD Dr. Ines-Jaqueline Werkner, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) e.V.
  • Landesbischof Friedrich Kramer, Friedensbeauftragter des Rates der EKD sowie Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (Vorsitzender des Arbeitsausschusses) (nicht im Bild)
  • Jan Gildemeister und Wolfgang Max Burggraf, Gemeinsame Geschäftsstelle von AGDF und EAK (Geschäftsführung des Arbeitsausschusses) (nicht im Bild)