Aus der Friedensarbeit

22/03/21
AGDF
Der Bund für Soziale Verteidigung (BSV), Partnerorganisation der EAK und Mitglied bei der AGDF, hat unter dem Titel „Abrüstung, Rüstungskontrolle und Zivile Konfliktbearbeitung in der deutschen Bundespolitik; Wie viel wird im Zeitraum 2019-2021 wofür ausgegeben“ eine neue Übersicht veröffentlicht.
22/03/21
Stiftung Wissenschaft und Politik
Unter dem Titel “Unser schwieriger Partner: Deutschlands und Frankreichs erfolgloses Engagement in Libyen und Mali” hat die Stiftung Wissenschaft und Politik Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit eine neue Studie veröffentlicht, in der unter anderem der Einsatz der Bundeswehr in Mali und Libyen kritisiert wird.
16/03/21
Netzwerk Friedenskooperative
Bis zu den Ostermärschen sind es nur noch wenige Tage. Ob auf der Straße, zu Hause oder virtuell, in ganz Deutschland sind Menschen dann wieder aktiv und protestieren für Frieden und Abrüstung. Im Terminkalender Netzwerk Friedenskooperative sind weit über 50 Ostermarsch-Aktionen gelistet und täglich kommen Infos zu weiteren Veranstaltungen.
10/03/21
Friedensbewegung
Der Arbeitsausschuss der Initiative „abrüsten statt aufrüsten“ lädt zu einer Präsenz- und Online-Veranstaltung Aktionsberatung „abrüsten jetzt“ am Sonntag, 18. April, im Frankfurter Gewerkschaftshaus ein. Mit dabei auch der EKD-Friedensbeauftragte Renke Brahms.
25/02/21
AGDF
Am 1.1.2021 hat mit dem Brexit, aber auch mit der neuen Budgetphase des Mehrjährigen Finanzrahmens (2021-2027), eine neue Ära der Europäischen Union begonnen. Der Vorstand von Church and Peace hat einige der verfügbaren rüstungs- und sicherheitspolitischen Beschlüsse, die unter der deutschen EU-Ratspräsidentschaft getroffen wurden, in einer Stellungnahme ausgewertet.
24/02/21
AGDF
Die Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt" wird anläßlich der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz mit Großflächenplakaten gegen die Stationierung von Atomwaffen protestieren. Zur Umsetzung der Aktion werden noch Spenden benötigt.
22/02/21
Ökumenische FriedensDekade
Ökumenische FriedensDekade legt zentrales Plakatmotiv für 2021 fest. „REICHWEITE FRIEDEN“ lautet das Motto der Ökumenischen FriedensDekade im Jahr 2021.
18/02/21
EAK
Europa sei 2020 für viele Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen in mehreren Ländern kein sicherer Ort. Dies betont das Europäische Büro für Kriegsdienstverweigerung (EBCO) in seinem nun veröffentlichten Jahresbericht.
16/02/21
Kampagne „Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!“
Am 26.2. – dem bundesweiten Aktionstag der Kampagne „Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!“ - wollen Friedensorganisationen erneut in Berlin mit einer bildstarken Aktion ihren Protest in die Öffentlichkeit tragen. Ein Bild, das diese auf der Wiese vor dem Deutschen Bundestag gestalten wollen, zeigt Kritik an der Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung und der geltenden Rechtslage, die keine wirksamen Kontroll- und Sanktionsmöglichkeiten vorsieht.
09/02/21
Evangelische Friedensarbeit
Der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD, Renke Brahms (Wittenberg), hat den wichtigen Beitrag der Friedensdienste für die Lösung von Konflikten in der Welt gewürdigt.

Seiten